Vom 2. April bis zum 7. April 2017 begaben wir, einige Schüler der zehnten und elften Klassen, uns gemeinsam auf eine Reise nach Schweden, um unsere schwedischen Briefpartner zu besuchen und dadurch die Beziehung zu unserer Partnerschule in Sölvesborg auszubauen. Nach einer langen, aber lustigen Fährüberfahrt von Rostock nach Trelleborg kamen wir abends in den Gastfamilien an. 
Neben den Aktivitäten, die bereits auf dem Plan der Lehrer standen wie zum Beispiel Fahrten nach Kristianstad und Karlskrona sowie einem Sport- und Grillabend erlebten wir in den nächsten Tagen auch sehr viel nach der Schulzeit gemeinsam mit unseren schwedischen Partnern. Außerdem lernten wir die schwedische Kultur und Gastfreundlichkeit kennen, die uns sehr beeindruckte.
 
Die Erfahrungen, die jeder einzelne Schüler aus diesem Schüleraustausch mitnehmen durfte, waren bei den meisten sehr positiv. Am Ende der Reise wurden unsere Briefpartner zu unseren Freunden. wolgast kuben01
 
Rückblickend kann man sagen, dass dieser Ausflug nach Schweden so sehr eindrucksvoll war, dass man all die Impressionen nicht schriftlich festhalten kann, denn vieles muss man selbst erlebt haben, um ungefähr einen Eindruck zu bekommen, wie es war.