Wieder einmal begeben sich die Schüler der neuen 7. Klassen auf die Spuren Philipp Otto Runges und lernen während einer Projektwoche vom 28.9. bis 6.10.2017 den Namensgeber unserer Schule näher kennen. In den Arbeitsgruppen "Leben und Schaffen", "Dokumentation", "Schauspiel", Musikalisches Gestalten", "Künstlerisches Getstalten" und "Scherenschnitte" begegnen die Siebtklässler der Persönlichkeit des sehr früh verstorbenen Künstlers und seinem Werk, das nicht nur als ein fester Bestandteil der Epoche der Romantik Berühmtheit erlangte . Den Auftakt der Projektwoche bildet eine Führung durch das Geburtshauses Runges in der Kronwiekstraße. Einen gebührenden Abschluss findet sie in der Präsentation der Arbeitsergebnisse am 6. Oktober um 16 Uhr in der Sporthalle am Haus A im Rahmen des jährlichen Runge-Festes, wozu alle Schüler, Eltern und Lehrer recht herzlich eingeladen sind.