Als eine der wenigen Antivirenprogramme hat GData einen Keyboard Guard installiert, der vor an den Rechner angeschlossene Tastaturen überwacht und somit den Zugriff bösartiger USB-Geräte verhindert. Durch fehlerhafte Firmware von USB-Sticks könnten Trojaner aufs System gelangen. Dafür geben sich die USB-Sticks als Tastatur aus und übernehmen durch künstliche Tastatureingaben das Kommando. Der Keyboard Guard schützt vor solchen Angriffen, indem er alle neu an den Rechner angeschlossenen Tastaturen überprüft.