Am 01.10.2018, kurz nach 1:00 Uhr begaben wir uns auf die große Reise - auf unsere Studienfahrt nach Calella. Wir, das sind 22 Schüler der 12.Klassen, begleitet von Frau Eggebrecht und Frau Pluschke. Noch halb verschlafen, aber doch etwas aufgeregt, stiegen wir in den Bus und machten uns auf den Weg nach Berlin zum Flughafen. Zum Glück verlief der dortige Check-In reibungslos, sodass wir pünktlich fliegen konnten.

In Barcelona angekommen waren wir froh, dass Frau Eggebrecht sich als Spanienliebhaberin bestens auskannte und wir so schnell unseren Bus für die Weiterfahrt fanden. Auf nach Calella – ¡Vamos adelante! Nach einer zweistündigen Fahrt durch die wunderschöne Landschaft und holprige Straßen kamen wir endlich im Hotel an. Nun konnte das Abenteuer beginnen.

Während unseres fünftägigen Aufenthalts entdeckten wir viele interessante Dinge und lernten Neues dazu. Wir erforschten die niedliche, kleine Innenstadt Calellas und schlenderten selbstverständlich auch durch das ein oder andere Geschäft. Wir schauten am Strand der Sonne beim Untergehen zu, genossen das warme Wetter und ganz besonders das leckere Essen. ¡Fantastico!

Natürlich erkundeten wir auch die nähere Umgebung Calellas etwas genauer. So besuchten wir das Dalí-Museum in Figueres und die Altstadt von Girona, einer der bezauberndsten Orte der Welt! Doch das Highlight unserer Reise war wohl der Besuch in Barcelona. Eine Stadt voller Geschichte und atemberaubender Architektur, eine Stadt mit ganz eigenem Charme. Besonders die Sagrada Familia, die wohl beeindruckendste Basilika der Welt, faszinierte uns alle sehr.¡Impresionante!

Am 05.10.2018 war es dann auch schon wieder Zeit für den Abschied. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge ließen wir Calella hinter uns. Voll neuer Erfahrungen und Eindrücke, aber auch froh, bald wieder zu Hause zu sein.

Auf Wiedersehen und ¡Hasta luego Calella!

(Lea Dümke, 12B)

 

thumbnailkop